Kidical Mass 2024 in Leinfelden-Echterdingen: Ein voller Erfolg!

Am letzten Samstag haben wir die erste Kidical Mass in Leinfelden-Echterdingen auf die Straße gebracht. Der Zuspruch vor, während und nach der Veranstaltung war überwältigend.

Kidical Mass in der Bahnhofstraße
Kidical Mass in der Bahnhofstraße © Johannes Kabatnik

Schon in der Vorbereitungsphase sind wir an vielen Stellen auf offene Türen getroffen. Viele Leute haben sich sehr gefreut, dass wir die Kidical Mass nach Leinfelden-Echterdingen holen. Viele haben uns aktiv geholfen, die Kidical Mass bekannt zu machen. Aber es blieb eine große Ungewissheit: Wieviele Familien halten sich den Termin wirklich frei, schwingen sich auf die Räder und kommen am Samstag zum Startpunkt am Sportzentrum Goldäcker?

Am Samstag um kurz vor 15:00 Uhr wich dann die Anspannung einem Strahlen auf unseren Gesichtern, denn der Platz füllte sich. Wir hatten mit 100 Teilnehmern gerechnet, haben dann aber 287 Teilnehmer gezählt, davon gut 100 Kinder! Zum Glück hatten wir ein Helferteam mit insgesamt ca. 30 Personen. Alle gemeinsam haben wir ein starkes Zeichen gesetzt: Für sichere Wege für Klein und Groß, zu Fuß und mit dem Rad!

Begleitet von freundlichen Polizistinnen und Polizisten und unseren Ordnern radelte der Demonstrationszug durch Leinfelden, vorbei am Bahnhof, an der Ludwig-Uhland-Schule, den Kant-Schulen, der Schönbuchschule, an mehreren Kindertageseinrichtungen und am Sportzentrum. Das alles sind Ziele, die Kinder im Alltag zu Fuß und mit dem Rad sicher erreichen können sollen.

Als besonderes Zeichen der Wertschätzung haben wir empfunden, dass auch Oberbürgermeister Otto Ruppaner dabei war und gemeinsam mit allen anderen die ganze Runde durch Leinfelden geradelt ist. Herr Ruppaner hat sich in seiner kurzen Ansprache zu sicheren Radwegen bekannt, auf die Eltern ihre Kinder mit gutem Gefühl schicken können. Das Ziel, das Radverkehrsprogramm von 2022 umzusetzen, hat er noch einmal unterstrichen.

Die Atmosphäre war entspannt, mehr wie auf einem Fest als bei einer Demonstration. Es gab viele gute Gespräche und neue Kontakte. Die Kinder hatten ihre Freude am vielfältigen Spielangebot auf dem Schulhof des PMHG.

Unser Dank gilt den vielen Menschen aus Leinfelden-Echterdingen und aus allen Nachbarstädten, die die Veranstaltung auf so vielfältige Weise zu einem schönen Erlebnis gemacht haben:

  • Den vielen Leuten, die in Schulen, in Kindertageseinrichtungen, in Vereinen, in der Kirche und in ihrem privaten Umfeld Flyer verteilt, Emails geschrieben, Poster aufgehängt und in WhatsApp Gruppen geschrieben haben. Nicht zu vergessen diejenigen, die uns in den sozialen Medien Sichtbarkeit gegeben haben.
  • Den Mitarbeitenden des Ordnungsamts und anderer Abteilungen der Stadtverwaltung, die unsere Versammlung freundlich und professionell begleitet und unterstützt haben.
  • Der Polizei, die uns zwei Streifenwagen zur Seite gestellt hat.
  • Den Fahrern der Soundbikes, die aus Nachbarstädten zu uns gekommen sind.
  • Dem Erdi Biomarkt, der Eis gespendet hat.
  • Dem Fahrradladen 's Rädle, der ein Lastenrad zur Verfügung gestellt hat.
  • Dem starken Team der erfahrenen und neuen Helfer und Ordner, die immer da sind, wenn es etwas zu tun gibt!
  • Und natürlich den vielen Menschen die dabei waren!

Unser Fazit

Die Kidical Mass kam zum richtigen Zeitpunkt. Sichere, selbstaktive Mobilität ist ein Thema, das viele Familien umtreibt. Die Aktion hat gezeigt, dass wir radfahrende Menschen erreichen und mobilisieren können. Wir sind ein starkes Team. Wir sind bereit für weitere Aktionen.

Wie geht es nun weiter?

Wir werden den Fortschritt bei der Umsetzung des Radverkehrsprogramms genau beobachten. Auch an unseren weiteren Forderungen bleiben wir dran. Eine so große Aktion wie die Kidical Mass können wir nicht beliebig oft stemmen. Deshalb wissen wir im Moment noch nicht, ob wir in regelmäßigen Abständen eine Kidical Mass auf die Straße bringen wollen. Der Zuspruch hat uns aber Mut gemacht, weitere Aktionen zu planen.

Die nächste Aktion - das kann eine Kidical Mass sein, oder etwas ganz anderes. Es gibt viele Möglichkeiten: eine Radtour mit Lokalpolitik und Verwaltung zu einem Vorzeigeprojekt, ein Bicibus, eine Aktion zum Thema Schulstraße, ein Radentscheid oder einfach ein Film- und Diskussionsabend. Es hängt davon ab, wie sich die Dinge entwickeln und welche Kooperationen sich ergeben. Wir bleiben am Ball und freuen uns auch auf eure Vorschläge!

Video: Durchfahrt der Kidical Mass am Sportzentrum Leinfelden


https://ostfildern.adfc.de/neuigkeit/kidical-mass-2024-in-leinfelden-echterdingen-ein-voller-erfolg

Bleiben Sie in Kontakt